The Russian naval base in Tartus

DAMASKUS, SYRIEN (17:45 Uhr) – Die russische Tageszeitung Wedomosti berichtet, dass die Russische Föderation der Erweiterung der permanenten russischen Militärstützpunkte in Syrien zugestimmt hat, die an mindestens zwei Standorten des Landes einen bedeutenden Aufschwung des russischen Militärs erwarten lassen.

Die russische Luftwaffenbasis in Khmeimim in der Provinz Latakia in Syrien wird Berichten zufolge von der Russischen Föderation für die Unterbringung eines gemischten Luftwaffenregiments eingesetzt, das aus Helikopter- und Jagdbombergeschwader mit insgesamt bis zu 30 Flugzeugen bestehen soll. Abgesehen von dieser bereits umfangreichen Menge an militärischer Ausrüstung wird die Khmeimim-Basis auch Kommunikationsausrüstung, Luftverteidigungssysteme, bewaffnete Sicherheitskräfte und ein Kontingent von unbemannten Luftfahrzeugen umfassen. Es gibt sogar Pläne für einen Stützpunkt der Militärpolizei, aus dem russische Streitkräfte ihre Aufgaben in De-Eskalationszonen erfüllen können, wie es in den Gesprächen in Astana vereinbart wurde.

Gleichzeitig ist auch der russische Marinestützpunkt in Tartus auf Expansionskurs und plant eine beeindruckende Gesamtzahl von bis zu 4.000 ständig dort stationierten russischen Soldaten. Dies würde die Tartus-Basis auf eine Gesamtgröße anheben, die den russischen Basen in anderen mit Russland verbündeten Staaten ähnlich ist, zum Beispiel wie in Armenien, Tadschikistan und der de facto unabhängigen Republik Südossetien und Abchasien.

 

Advertisements
Share this article:
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    8
    Shares
ALSO READ  Syria prepares to reopen Aleppo-Latakia Highway for first time since 2012

Notice: All comments represent the view of the commenter and not necessarily the views of AMN.

All comments that are not spam or wholly inappropriate are approved, we do not sort out opinions or points of view that are different from ours.

This is a Civilized Place for Public Discussion

Please treat this discussion with the same respect you would a public park. We, too, are a shared community resource — a place to share skills, knowledge and interests through ongoing conversation.

These are not hard and fast rules, merely guidelines to aid the human judgment of our community and keep this a clean and well-lighted place for civilized public discourse.

Improve the Discussion

Help us make this a great place for discussion by always working to improve the discussion in some way, however small. If you are not sure your post adds to the conversation, think over what you want to say and try again later.

The topics discussed here matter to us, and we want you to act as if they matter to you, too. Be respectful of the topics and the people discussing them, even if you disagree with some of what is being said.

Be Agreeable, Even When You Disagree

You may wish to respond to something by disagreeing with it. That’s fine. But remember to criticize ideas, not people. Please avoid:

  • Name-calling
  • Ad hominem attacks
  • Responding to a post’s tone instead of its actual content
  • Knee-jerk contradiction

Instead, provide reasoned counter-arguments that improve the conversation.