BEIRUT, LIBANON (14:40 – Der Monat April brachte große Veränderungen an den Frontverläufen in Syrien, da mehrere Kriegsparteien Gebietsgewinne auf Kosten des angeschlagenen Islamischen Staates (IS) in den ländlichen Gebieten Syriens verzeichneten.

Speziell der, von Jordanien und den Vereinigten Staaten unterstützten, Freien Syrischen Armee (FSA) gelang es große Gebiete im Südosten Syriens zu erobern, nachdem sie die verbliebenen Stellungen des IS in den Provinzen Al-Sweida und Homs überrannte.

Währenddessen brachten die kurdisch-geführten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) im Norden des Landes dutzende Dörfer und Städte unter ihre Kontrolle. Damit rückten sie näher als jemals zuvor an die de-facto Hauptstadt des IS, Raqqa, heran.

Auch für die Syrische Armee (SAA) war der April ein erfolgreicher Monat, da es ihr und der verbündeten Hezbollah gelang 113km entlang der libanesisch-syrischen Grenze zu sichern, indem ihre Einheiten, zum ersten Mal seit 5 Jahren, die Kontrolle über die Schlüsselstadt Al-Zabadani übernahmen.

Zusätzlich zu ihrem Erfolg in der Umgebung von Damaskus, konnte die Syrische Armee auch zahlreiche Städte in den Provinzen Hama (Taybat Al-Imam, Halfaya, Souran) und Palmyra zurückerobern.

Mit der Implementierung von Schutzzonen in Syrien, lenken nun die gemäßigten Fraktionen ihre Aufmerksamkeit auf das verbliebene Gebiet des Islamischen Staates, mit dem Ziel die Terrororganisation ein und für alle Mal aus dem Land zu vertreiben.

Advertisements
Share this article:
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Notice: All comments represent the view of the commenter and not necessarily the views of AMN.

All comments that are not spam or wholly inappropriate are approved, we do not sort out opinions or points of view that are different from ours.

This is a Civilized Place for Public Discussion

Please treat this discussion with the same respect you would a public park. We, too, are a shared community resource — a place to share skills, knowledge and interests through ongoing conversation.

These are not hard and fast rules, merely guidelines to aid the human judgment of our community and keep this a clean and well-lighted place for civilized public discourse.

Improve the Discussion

Help us make this a great place for discussion by always working to improve the discussion in some way, however small. If you are not sure your post adds to the conversation, think over what you want to say and try again later.

The topics discussed here matter to us, and we want you to act as if they matter to you, too. Be respectful of the topics and the people discussing them, even if you disagree with some of what is being said.

Be Agreeable, Even When You Disagree

You may wish to respond to something by disagreeing with it. That’s fine. But remember to criticize ideas, not people. Please avoid:

  • Name-calling
  • Ad hominem attacks
  • Responding to a post’s tone instead of its actual content
  • Knee-jerk contradiction

Instead, provide reasoned counter-arguments that improve the conversation.